Alle Artikel in: Heimat

Bergisches Land – Wanderung rund um Bergisch Gladbach

Nachdem es die letzten Tage nur geregnet hat, versprach das Wetter am vergangenen Wochenende endlich frühlingshaft zu werden. Zeit also um mal wieder raus zu gehen! Ich stöbere ein wenig bei Komoot nach einer schönen Wanderung. Wirklich für eine Route entscheiden kann ich mich allerdings nicht, so dass ich das Experiment wage und eine eigene Wanderung über die App erstelle .

Das geht ganz einfach. Ich lege als Startpunkt das Industriemuseum Bergisch Gladbach fest, da ich das Museum bequem auch von daheim zu Fuß erreichen kann. Weiterlesen

Bergisches Land – Der Höhenweg an der Dhünntalsperre

Die Wettervorhersagen fürs Wochenende sind fantastisch. Mein erster Gedanke: Ich muss raus -wandern.

Eine Wanderroute ist schnell gefunden. Da ich wieder ans Wasser möchte, habe ich mir eine neue Route rund um die Große Dhünntalsperre, bzw. die Vorsperre herausgesucht.

Startpunkt – Wanderparkplatz Hutsherweg

Startpunkt ist der Wanderparkplatz Hutsherweg unmittelbar am Ortseingang Kürten – Weiden. Hui, auf dem Parkplatz ist es ganz schön rutschig. Durch den bereits getauten Schnee der vergangenen Tage hat sich eine dicke Eisschicht gebildet. Zunächst führt der Weg durch den Wald hinab in Richtung Dhünntalsperre. Weiterlesen

Bergisches Land – Wandern rund um die Große Dhünntalsperre

Ich habe es schon wieder getan: ich war Wandern. Dieses Mal ging es im Schnee ca. 10 km rund um die Große Dhünntalsperre.

Noch vor ein paar Jahren hätte man mich dazu zwingen müssen, bzw. hätte ich mir eine Ausrede einfallen lassen, um nicht stundenlang durch die Natur marschieren zu müssen. Bereits auf den letzten Reisen habe ich aber gemerkt, dass es mir unheimlichen Spaß macht die Natur auf diesem Wege zu erleben und mich gleichzeitig körperlich zu betätigen. Die bevorstehende Norwegenreise war dann die letzte fehlende Motivation auch mal die heimischen Gefilde per Pedes zu erkunden.  Weiterlesen

Bergisches Land – Wanderung im Traumwald rund um Altenberg

Es ist Silvester und bombastisches Winterwetter. Warum also nicht das alte Jahr mit einer Wanderung abschließen? Meine Heimat, das Bergische Land bietet sich dazu doch förmlich an.

Nachdem ich alle Einkäufe für den Abend erledigt habe, schnüre ich meine Wanderschuhe und mache mich auf den Weg nach Altenberg. Zuvor hatte ich mir über die App Komoot die Wanderung „Durch den Traumwald“ mit einer Länge von knapp 8 km herausgesucht. Weiterlesen

Der Himmel über Köln

Seit mehreren Wochen bewundere ich schon den bunt gefärbten Himmel über Köln von meinem Bürofenster aus.  Er schimmert in den schönsten Blau-, Orange- und Rosatönen und ich ärgere mich mehr als einmal, dass ich aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht dazu komme, diesen tollen Himmel zu fotografieren.

Heute wollte ich mein Glück einfach probieren. Weiterlesen

Der Women´s Run in Köln

Laufen statt shoppen – so lautete zumindest mein Plan am vergangenen Samstag beim Women´s Run in Köln.

Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr wegen Unwettern abgesagt werden musste, bescherte uns Petrus in diesem Jahr traumhaftes Wetter. Für mich persönlich hätte es zwar gerne nicht ganz so warm sein müssen, aber ich will mich nicht beschweren. Alles ist schließlich besser als Regen 🙂

Der Women´s Run ist eine Laufserie ausschließlich für Frauen, die an sechs Standorten in Deutschland stattfindet. Bei der Veranstaltung geht es nicht um Bestzeiten sondern vorrangig um Spaß  mit der Schwester, der besten Freundin oder den Arbeitskolleginnen. Um so vielen Frauen wie möglich die Gelegenheit zum Mitmachen zu bieten, gibt es eine 5 km und eine 8 km Strecke, welche jeweils laufend oder walkend absolviert werden kann. So ist Spaß für jeden garantiert. Weiterlesen

42 Meter über dem Eis – auf dem Dach der Kölnarena

Einmal auf dem Dach der Lanxess Arena stehen und über Köln blicken. Klingt toll? Ist auch einfach toll!
Ich habe es gewagt und mein kölsches Herz war begeistert.

Bevor es an die Besteigung des Daches ging, machten wir uns zunächst auf in die Katakomben der Arena. Hier erwartete uns Stefan Löcher, der Geschäftsführer der Lanxess Arena. Er gab neben den technischen Daten auch einige Anekdoten preis. Die wohl bekannteste ist die der „längsten Polonaise Deutschlands“.

Im Jahr 2009 gingen bei den Veranstaltern der Lachenden Kölnarena mehrere Bombendrohungen ein. Um die Halle ohne Panik zu räumen riefen die Verantwortlichen zur längsten Polonaise Deutschlands auf. Den rund 8.500 Jecken erzählte man, dass vor der Türe Fernsehkameras den Rekordversuch aufzeichnen würden. Weiterlesen

Der Butzweilerhof – das Luftkreuz des Westens

Wusstet Ihr, dass der Traum vom Fliegen ganz eng mit Köln verbunden ist?
Mir zumindest war die große Bedeutung des Butzweilerhofes bis vor kurzem nicht wirklich bewusst. Im Rahmen der Expedition Colonia führt uns Dieter Kuhse von der Stiftung Butzweilerhof über das Gelände. Er selbst ist ein echtes Butz-Kind und erzählt mit viel Leidenschaft nicht nur von den umfassenden geschichtlichen Hintergründen sondern auch die ein oder andere persönliche Anekdote. Weiterlesen

Köln erwacht – eine Morgenwanderung

Noch vor der Arbeit geht es heute wandern – 10 km am Rhein entlang!

Es ist Freitag der 13. und mein Wecker klingelt um 4.15 Uhr in der früh. Naja, eigentlich bin ich schon kurz vor dem Wecker wach. Heute gehe ich mit 25 Anderen 10 km wandern, noch bevor es ins Büro geht.
Kurz nach dem Weckerklingeln erkläre ich mich selbst für verrückt, dass ich um diese Uhrzeit freiwillig aufstehen möchte und überlege kurz doch noch im Bett zu bleiben.  Die Neugier treibt mich aber dann doch aus den Federn.  Weiterlesen