Weltall
Schreibe einen Kommentar

Wow… Geil… Unglaublich…

… das waren wohl heute die Worte, die ich am häufigsten gebraucht habe.

Heute, das war wirklich ein ganz besonderer Tag! Zusammen mit 40 weiteren Personen, durfte ich beim Live-Inflightcall mit dem Astronauten Alexander Gerst dabei sein. Veranstaltet wurde das ganze von der ESA in Köln.

Neben der Live Schalte zu Astro_Alex gab es im Rahmenprogramm der Veranstaltung #callAlex unter anderem eine Führung durch das Forschungsinstitut envihab, Gespräche mit dem head of EAC, Frank De Winne und Mitarbeitern von Eurocom sowie eine Führung durch das Astronauten Trainingszentrum.

So aufgeregt wie heute morgen war ich wirklich schon lange nicht mehr. Und ich kann nur sagen – wow! Ich bin so beeindruckt, dass ich mich erstmal selbst sortieren muss. Aber ich möchte euch wenigstens einen kurzen Einblick geben …

Was ich unheimlich toll fand war, dass wir wirklich Alles fotografieren durften, obwohl überall Schilder hingen, die Video- und Fotoaufnahmen untersagten. Ebenfalls hat mich die Begeisterung von Frank De Winne fasziniert. Mit wie viel Leidenschaft er über seinen Einsatz im All erzählt hat war einfach toll!
Highlight war natürlich der Inflight Call mit Alex. Dieser Moment, wo die NASA in Houston die Verbindung zur ISS herstellt und auf einmal Alex auf dem Monitor mit den Worten „Hello ESC, I can hear you loud and clear“ erscheint … da bekomm ich immer noch Gänsehaut. Wahnsinn … er schwebt da ca. 430 km über uns im All und spricht mit uns.
Im Anschluss daran durften wir das Trainingszentrum besichtigen und uns dann sogar das Innere des Columbus Moduls und des ATV (Automated Transfer Vehicle/Weltraumfrachter) anschauen. Kaum vorstellbar, dass hier sonst die Astronauten für Ihre Missionen vorbereitet werden … und wir stehen hier einfach mal so und haben Spaß beim Selfies schießen 🙂 Hier noch ein Foto, da noch ein Foto, ach, die Perspektive sieht auch noch gut aus … das schöne heute: keiner verdrehte dabei genervt Die Augen. Nein.. hier waren alle genau so „verrückt“ wie ich 😀

#callAlex war wirklich ein sehr beeindruckendes Erlebnis, was ich erstmal selbst realisieren muss. Fortsetzung folgt daher in ein paar Tagen … stay tuned!

Ebenfalls für Dich interessant?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.