Alle Artikel mit dem Schlagwort: Natur

Fernwandern auf dem Rothaarsteig

Nachdem meine letzten Wanderungen meist Tageswanderungen im Bergischen Land waren, ist es Zeit für eine neue Herausforderung: einen Fernwanderung.

Für diese Herausforderung habe ich mir den Rothaarsteig ausgesucht. An vier Wochenenden werde ich von Brilon im Sauerland über das Wittgensteiner Bergland und das Siegerland bis Dillenburg am Fuße des Westerwaldes wandern. Insgesamt werde ich dabei 154 km zurück legen und 3.931 Höhenmeter erklimmen. Die Wochenenden sind so gelegt, dass ich den Rothaarsteig zu jeder Jahreszeit bewandere. Weiterlesen

Der Ruhrtalradweg – in vier Etappen von Winterberg nach Duisburg (2/2)

Von ihrer Quelle in Winterberg fließt die Ruhr zunächst seicht und nicht wirklich groß durchs Sauerland und entwickelt sich auf ihrem Weg durch das Ruhrgebiet immer mehr zu einem fließenden Gewässer, bis sie schließlich bei Duisburg in den Rhein mündet. Mehr als 230 km habe ich die Ruhr auf ihrem Weg von Winterberg nach Duisburg begleitet.

Bereits auf den ersten beiden Etappen des RuhrtalRadweges war ich außerordentlich überrascht, wie grün es im Ruhrgebiet doch ist. Und auch auf den letzten beiden Etappen zeigt sich das Ruhrgebiet wieder von seiner schönsten Seite. Weiterlesen

Der Ruhrtalradweg – in vier Etappen von Winterberg nach Duisburg (1/2)

Ich habe es geschafft!

Vier Tage, mehr als 230 km,  550 Höhenmeter bergauf und 1.150 Höhenmeter bergab. Glücklich und stolz stehe ich an der Rheinorange in Duisburg, wo die Ruhr in den Rhein mündet.

Noch nie war ich mehrere Tage mit dem Fahrrad unterwegs und noch nie bin ich mehr als 40 km am Stück gefahren. Aufgrund des bisher bescheidenen Wetters, war ich in diesem Jahr überhaupt noch nicht dem Rad unterwegs. Die perfekten Voraussetzungen also für eine neue persönliche Herausforderung 🙂
Natürlich begleiten mich vor solchen Herausforderungen die üblichen Gedanken. Am meisten Kopfzerbrechen bereitete mir das Wetter. Weiterlesen

Die Berge und Täler der Wicklow Mountains

Der komplette Himmel ist grau und von Weitem schon sieht man die Wolken in den Bergen hängen – es sieht nach Regen aus. Und meistens schaffen es die Wolken dann nicht mehr aus den Bergen heraus. Dabei hatte ich mich so auf die Wicklow Mountains gefreut. Sollte es doch eine der schönsten Landschaften  Irlands sein.

Irgendwann entscheiden wir uns einfach loszufahren. Und es war die richtige Entscheidung! Weiterlesen

Kilkee – (m)ein perfekter Tag

„Schließe die Augen und halt dich an mir fest!“

Der Tag ist grau gestartet. Trotzdem genieße ich das Frühstück mit Kieran und Patrick im Diamond Rocks Café. Während es draußen windet und auch ein paar Regentropfen fallen, sitzen wir im Warmen, schlürfen Kaffee und sehen durch das große Fenster hinaus auf die Klippen von Kilkee. Herrlich! Dieses usselige Wetter gehört doch irgendwie auch zu Irland dazu.

Während wir frühstücken klart es auf, die Wolken ziehen weiter und die Sonne zeigt sich. Blauer Himmel! Mein Fotografenherz hüpft vor Freude als es endlich los geht! Meine beiden Gastgeber wollen heute eine kleine Küstentour mit mir machen. Und bei dem genialen Wetter freu ich mich wie ein kleines Kind darauf. Weiterlesen

Wandern im Namib-Naukluft-Park

Namibia und Wandern?

Nicht unbedingt die erste Assoziation, wenn man an das Land im südlichen Afrika denkt.  Die Naukluft Berge allerdings bieten viele schöne Möglichkeiten per Pedes unterwegs zu sein.

Das Gebirge ist Teil des Namib-Naukluft-Parks, der mit seinen knapp 50.000 km² das größte Wildschutzgebiet Afrikas sowie einer der größten Nationalparks weltweit ist.

Das heutige Gebiet des Parks wurde 1979 zum Schutzgebiet erklärt und lässt sich grob in  folgende Regionen gliedern: Die Namib Wüste im Norden, das Sossusvlei südlich des Kuiseb, die Naukluft Berge im Osten sowie Sandwich Harbour im Westen.

Das Naukluftgebirge besticht durch schroffe Felsmassive und tiefe Schluchten. Die Berge erreichen an ihrer höchsten Stelle knappe 2.000m. Zusammen mit den vielen ausgetrockneten Flussbetten bietet diese Umgebung eine Vielzeahl an an leichten aber auch sehr anspruchsvollen Wanderungen.  Weiterlesen